Rindfleisch aus dem Slowcooker

Wir haben das Rezept Rindfleisch aus dem Slowcooker schon auf verschiedenste Weise abgewandelt, in der Version mit zugefügtem Brokkoli schmeckt es uns am Besten.

Ganz einfach am Morgen vorbereitet, Slowcooker auf Low und zum Abendessen ist alles gar und lecker

Rindfleisch aus dem Slowcooker

Vorbereitungszeit 7 Minuten
Zubereitungszeit 13 Minuten
Slowcooker auf LOW 7 Stunden
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 500 gramm Rindfleisch
  • 120 ml Rinderbrühe
  • 65 ml glutenfreie Sojasauce
  • 1/2 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Esslöffel Arrowroot / Pfeilwurz Stärke
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 400 gramm Brokkoli frisch

Anleitungen

  1. Mische im Slowcooker die Rinderbrühe, Sojasauce und das Sesamöl.

  2. Rindfleisch reinigen, abtupfen und in Stücke geschnitten zur Sauce im Slowcooker hinzufügen, umrühren und den Deckel darauf setzen

  3. Nun für ca. 5-6 Stunden im Slowcooker auf LOW  garen

  4. Den Brokkoli putzen und mit etwas in der Mikrowelle für ca. 5-10 Minuten garen.

  5. Wasser und  Stärke verrühren und nach der Garzeit zu dem Rindfleisch geben.

  6. Brokkoli auf das Rindfleisch geben und für eine weitere halbe Stunde mitgaren

  7. Umrühren und Servieren.

Wir haben bei Besuch Nudeln (Rezept hier im Blog) gekocht und dann den Eintopf mit den Nudeln serviert. Sehr lecker.

Lässt sich prima einfrieren oder am nächsten Tag wieder aufwärmen