Brunswick Stew

Das Brunswick Stew ist eines meiner Lieblingsrezepte. Ich kann es nun schon fast auswendig. Es ist super einfach gemacht und die Zutaten habe ich meist im Haus. Im Original ist es mit Mais aus der Dose, den Mais habe ich mit Wurzeln ersetzt und schon ist alles Blutgruppengerecht.

 

Brunswick Stew nach der Blutgruppe

Vorbereitungszeit10Minuten
Zubereitungszeit15Minuten
Slowcooker LOW6Stunden
Arbeitszeit25Minuten
Portionen4

Zutaten

  • 2großeZwiebeln gewürfelt
  • 300grammWurzeln in Stücke geschnitten
  • 6hautfreie und knochenfreiHühner- oder Putenbrüste ganzAB nimmt Pute, 0 kann beides nehmen
  • 750ml.Tomaten aus der Dose (am besten gestückelt, aber geht auch als Tomatenpürree)
  • 400mlHühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • 30mlWorcestersauce (optional)ist mit Essig, ich als Sammler nach Swami darf ab und zu Essig
  • 30mlChili Sauce oder etwas anderes würziges
  • 55grammButter in Scheibenalternativ für AB, Eroberer und Krieger mal mit Olivenöl ausprobieren
  • 1EsslöffelUme Boshi Vinegar
  • 2Teelöffelgemahlene Senfkörner
  • 1/2TeelöffelSalz
  • 1PriseCayenne Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Zwiebeln und Wurzeln auf dem Boden in den Slowcooker legen

  2. Die Hühner- oder Putenbrüste kurz säubern und trockentupfen und dann auf die Zwiebeln und Wurzeln legen

  3. Nun die Tomaten,  Brühe, Worcestersauce, Chili, Vinegar, Senf, Salz und Cayennepfeffer darüber geben.

  4. Zum Schluss die Butter in Scheiben (ich mache immer 6 Scheiben) auf die Mischung legen

  5. Deckel drauf und 6 Stunden auf LOW köcheln lassen

  6. Nach der Kochzeit die Brüste aus dem Slowcooker holen, mit zwei Gabeln zerschreddern / zerteilen und alles wieder in den Slowcooker geben.

  7. Nochmals gut durchrühren und servieren

Wir haben dann immer eine Portion für meinen Mann zum Mitnehmen für das Mittagessen auf der Arbeit und eine Portion für den Gefrierschrank.