Kalorienzählen, ist das nötig?

Lt. der Lehre der Blutgruppenernährung ist ein Kalorienzählen nicht nötig. Die Zusammenstellung der Essenspläne zeigte mir jedoch nach einem Blick in meine Fitness App dass 1500 Kalorien pro Tag nicht überschritten werden.

Mir hat es sehr gut getan die Kalorien zu zählen in der Abnehmphase. Denn ich muss zugeben dass ich durchaus auch mehr als 150 Gramm Fleisch gegessen habe pro Mahlzeit. Oder mehr als 100 Gramm Käse pro Woche.

Wer sich jedoch an die angegebenen Werte hält wird mit Sicherheit abnehmen. Da wären je bei mir als Sammler nach Swami (Software) z.B.

  • bis zu 8 Eier pro Woche
  • 2-3 Esslöffel Butter pro Woche
  • 140 – 200 gramm  Rotes Fleisch 4x pro Woche
  • 140 – 200 gramm Geflügel 3x pro Woche
  • 140 – 200 gramm Fisch 5x pro Woche
  • 80-100 gramm  Käse 4x pro Woche
  • 50 gramm Nüsse oder 2 Esslöffel Nussbutter 5x pro Woche
  • 1 Esslöffel Öl 5x pro Woche
  • Körner oder Cereals ca. 50 Gramm oder ein Muffin / zwei Scheiben Brot 2x täglich
  • Gemüse, Handvoll 5x täglich
  • Früchte, Handvoll 2x täglich
  • Gewürze 1 Teelöffel 2x täglich
  • Zutaten wie z.B. Hefe, molasse, Stevia: 1 Teelöffel 0-1 x wie gewünscht

Aus meiner Zeit bei Weight Watchers waren mir die o.g. Mengen durchaus geläufig und mein Fazit bei der Beobachtung anderer Diäten ist dass es einfach die Menge ist die ich zu mir nehme und somit auch die Menge die ich zuviel zu mir nehme dafür sorgt dass ich an Gewicht zunehme. Oder wenn ich weniger esse eben auch abnehme.

Nun kann es durchaus vorkommen dass die sogenannten Cravings einsetzen. Dann möchtest Du etwas essen was entweder nicht auf der Liste steht oder eben von den Blutgruppengerechten Lebensmitteln einfach etwas mehr. Das kann mal vorkommen, wenn es mehrfach oder ständig vorkommt dann finde bitte heraus ob Du irgendwo in Deinem Leben eine Veränderung hast mit der Du oder Dein Körper nicht klarkommen. Folgendes kommt in Frage:

  • Du nimmst Medikamente wie z.B. Antibiotika die Deine Darmflora durcheinander bringen
  • Du hast gerade Stress durch den falschen Sport (siehe auch diesen Beitrag: Welcher Sport ist richtig für mich?) oder durch besondere Umstände in deinem Umfeld. Evtl. wäre eine Meditation hilfreich oder Abstand zu halten um Dich selbst zu sammeln. Denke dran, Du bist die wichtigste Person
  • Ein Kindheitstrauma oder ähnliches ist noch in Deinem Energiefeld. Als Schamanin weiß ich dass diese Dinge durchaus ernst zu nehmen sind. Frage gerne nach einer Beratung via Kontakt.

Gehe diesen Cravings unbedingt auf den Grund aber lasse Dich davon nicht herunterziehen. Ich spreche da aus Erfahrung.

Hilfreich ist es Dir einen Essensplan zu erstellen und diesen möglichst einzuhalten ohne Dich zu quälen. Trinke reichlich Wasser! Ja, auch wenn es jetzt etwas abgedroschen klingt: das hilft!

Gehe spazieren, mache Sport der Dir gut tut und lasse die Seele baumeln. Vielleicht nimmst Du Dir auch einen „Austag“ und ernährst Dich womit auch immer du möchtest. Hauptsache Du kommst zurück zur Blutgruppenernährung. Und somit zu dem was Deinem Körper wirklich gut tut. Dann geht es Deiner Seele bald besser!

Für Fragen und Anregungen bin ich jederzeit offen. Bitte sendet mir über das Kontaktformular Eure Ideen und Wünsche.

Alles Liebe und Viel Erfolg bei einer gesunden Lebensweise

Deine

Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.