Slowcooker Rezepte

Der Slowcooker ist ein wunderbares Hilfsmittel um leckeres Essen zuzubereiten und gleichzeitig sehr viel Zeit zu sparen. Du findest hier einige Slowcooker Rezepte die ich gerne und oft zubereite.

Etwas zäheres Fleisch wird super zart darin. Und natürlich gibt es auch jede Menge Möglichkeiten dort ganze Mahlzeiten zuzubereiten. Wie z.B. Suppen

Ich werde diese Rubrik nach und nach mit Leben füllen. Jedoch eine Einschränkung gibt es: Wir sind Blutgruppe 0, die Rezepte sind meist darauf ausgelegt. Natürlich habe ich bei den einzelnen Rezepten geschaut für welche Blutgruppen die Zutaten passen, jedoch kann ich das auf dieser Seite aus Übersichtsgründen nicht aufgreifen. Schaut bitte selbst welche Rezepte für Euch passend sind. Lieben Dank!

Fangen wir erst einmal mit den Hauptgerichten an:

Rindfleisch aus dem Slowcooker

Griechische Hackbällchen sehr lecker mit unserem Tzaziki

Brunswick Stew

Rinderhack Chili

Zitronenhuhn aus dem Slowcooker

 

Tipps zum Umgang mit einem Slowcooker

Bei einem Slowcooker kommt es darauf an dass er nicht mehr als 3/4 gefüllt wird. Schau also ob das Rezept dass Du nutzt eventuell halbiert oder verdoppelt werden muss.

Ich habe einen 4,5 quart Slowcooker in den USA, sobald ich zurück nach Deutschland komme werde ich mir einen 4,5 Liter und einen 6,5 Liter Slowcooker zulegen. Insbesondere wenn ich größere Mengen machen möchte ist der große einfach klasse. Der Slowcooker hier in den USA ist z.B. beim Brunswick Stew schon ziemlich voll, das Umrühren wird dabei schon etwas komplexer.

Einen Slowcooker zu nutzen ist keine Hexerei. Du bereitest morgens die Zutaten vor, legst sie nach Anweisung in den Slowcooker und dann stellst Du ihn an. In der Regel bereite ich meinen Topf um ca. 10 Uhr morgens vor, stelle dann auf LOW und lasse ihn in Ruhe bis kurz vor unserem Abendessen um ca. 18 Uhr. Beim Zitronenhuhn waren es 5 Stunden auf HIGH.

Eine Sache ist mir noch wichtig: Bitte sorge dafür dass Du nachdem Du alle Zutaten in den Slowcooker getan hast der Garvorgang eingeleitet wird. Wir wollen doch nicht dass das Fleisch verdirbt.

Nun viel Freude mit diesen Rezepten.

Für Fragen und Anregungen bin ich jederzeit offen. Bitte sendet mir über das Kontaktformular Eure Ideen und Wünsche.

Deine

Kerstin