Sweet Potato Pancakes

Ein schönes Rezept für die Überreste von Süsskartoffeln und dazu noch herzhaft zum Frühstück oder Mittagessen:

Der Hüttenkäse ist für Blutgruppe 0 und A nicht geeignet, als Sammler darf ich den jedoch. Da ist Hüttenkäse sogar richtig gut.

Sweet Potato Pancakes

Vorbereitungszeit10Minuten
Zubereitungszeit20Minuten
Arbeitszeit30Minuten
Portionen10Stück

Zutaten

  • 70grammMozzarella low skim
  • 450grammSüsskartoffeln pürriert
  • 1StückEi
  • 1/2TasseHüttenkäse
  • 150GrammHirsemehl oder Hafermehl
  • 1PriseSalz
  • 1/4TeelöffelKnoblauchpulver
  • 1/4 TeelöffelZwiebelpulver
  • Olivenöl nach Bedarf

Anleitungen

  1. Alle o.g. Zutaten in einer Schüssel verrühren

  2. Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen

  3. Olivenöl in die Pfanne geben, leicht erhitzen

  4. Ca. 2 Esslöffel von der Mischung in die Pfanne geben, wenn Du eine größere Pfanne nutzt auch gerne zwei Pancakes mit je 2 Esslöffeln zur gleichen Zeit machen. Verstreichen so dass ein pancake entsteht

  5. Geduldig warten bis die pancakes an der Seite blubbern, dann vorsichtig mit einem Spatel anheben. Du kannst den Pancake wenden wenn der Boden bräunlich (nicht zu dunkel, aber auch nicht zu hell) ist.

  6. Von der anderen Seite noch etwas in der Pfanne bräunen lassen und dann servieren.

  7. Dazu gerne etwas von unserem Tzaziki oder etwas Gemüse reichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.