Tzatziki

 

Tzaziki a la Blutgruppe

Wir lieben es hin und wieder griechisch zu essen. Da uns klar ist, dass wir im Restaurant nicht das vorgesetzt bekommen was gut für uns wäre haben wir Alternativen entwickelt. Und Tzaziki ist eines unserer Favoriten.

Portionen 4 Portionen Beilage

Zutaten

  • 500 gramm Schafsmilch Joghurt oder Halbe/halbe mit Magerquark mischen Mandelmilch joghurt müsste auch gehen, hat aber eine andere Geschmacksnote
  • 1,5 Esslöffel Olivenöl oder mehr, je nach Geschmack
  • 0,5 Teelöffel Oregano
  • 0,5 Teelöffel Dill
  • 1 Stück mittelgroße Zucchini
  • 5-10 Stück Knoblauchzehen

Anleitungen

  1. Die Zucchini raspeln

  2. Joghurt (und Quark) in einer Schüssel gut verrühren, geraspelte Zucchini, Olivenöl, gepressten Knoblauch, Oregano und Dill zufügen. Wer mag noch etwas Salz, wir essen eher salzarm

  3. Im Kühlschrank aufbewahren bis zum Essen.

Eignet sich hervorragend als Beilage zum Gebackenes Griechisches Huhn

Wer 0 Secretor, Lehrer oder Jäger ist nimmt keinen Quark, alternativ kann auch Farmers Cheese genommen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.